Startseite Aktuell Über uns Referenzen Kontakt wellmann.literaturbüro - presse lektorat konzepte [Logo]
Aktuelles [Foto]

LEISTUNGEN

Aktuelle Projekte


Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Veranstaltungen
Lektorat


Andreas Unterweger
Das kostbarste aller Geschenke


Notizen
2013
erscheint am 6. September 2013
ISBN: 9783854208471
19.- €
gebunden, 21 x 13 cm
184 Seiten






Das Buch

Das kostbarste aller Geschenke ist eines der Bücher, die Männer schreiben, nachdem sie (meist erstmals) Vater eines Kindes (meist einer Tochter) geworden sind (siehe Peter Handke, Nicolas Born, Peter Kurzeck, Durs Grünbein, David Wagner …): Notizen über den Alltag, über die mit dem Kind neu erfahrene Wirklichkeit laut Philip K. Dick »das kostbarste aller Geschenke: Wirklichkeit«!

Obwohl es Unterweger auch in diesem Buch um die Möglichkeiten des autobiografischen Erzählens geht, hat der Text eine strenge, mathematisch generierte Form, in der alle Themen und Motive des Schriftstellers und jungen Vaters Platz finden: die Sprache, das Schreiben, die ersten Wörter (und Taten), das Älter- und Dickerwerden, Freundschaften, Buchmessen, Lesungen, die komplizierten Verhältnisse von Patchworkfamilien. Mit schmerzhafter Aufrichtigkeit notiert er die Gewinne und Verluste der neuen Situation, die geänderten Loyalitäten und Herausforderungen und lässt dieses Buch mit den beiden Kapiteln ›Buch des Unmuts‹ und ›Buch des Muts‹ enden.

»Dass er immer noch der gleiche ist wie der, der er damals, mit siebzehn, fast über Nacht geworden ist, denkt er.« Eine sprachlich und psychologisch beeindruckend genaue Bestandsaufnahme eines sehr alltäglichen Zustandes aber in Andreas Unterwegers intelligenter, origineller und komischer Sicht ein so exaktes wie auch kurzweiliges und unterhaltsames Lesevergnügen!

Pressestimmen

»Lebensnah, leichtfüßig und mit der nötigen ironischen Distanz.« Julia Schafferhofer, Kleine Zeitung

"hinreißend und originell" Senta Wagner, Culturmag

"Ein Zettelkasten mit Geistesblitzen " Wolfgang Huber-Lang, APA



Andreas Unterweger, geboren 1978 in Graz, Studium Deutsche Philologie und Französisch, 2004 abgeschlossen. Lebt in St. Johann/Grafenwörth. Schriftsteller und Rockmusiker (Gitarrist und Sänger der Band ratlos).

Veröffentlichungen von Prosa und Lyrik in Literaturzeitschriften (u. a. manuskripte), Essays zu Wolfgang Bauer und Bob Dylan. Er erhielt den manuskripte-Förderpreis 2007 und den Preis der Akademie Graz 2009. Mit "Wie im Siebenten" war Unterweger auf der shortlist des Rauriser Literaturpreises 2010, mit "Du bist mein Meer" auf der shortlist des Alpha Literaturpreises 2011.



© 2006 - 2009 wellmann.literaturbüro
 


» zum Seitenanfang