Startseite Aktuell Über uns Referenzen Kontakt wellmann.literaturbüro - presse lektorat konzepte [Logo]
Aktuelles [Foto]

LEISTUNGEN

Aktuelle Projekte


Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Veranstaltungen
Lektorat

ARCHIV:

Literaturverlag Droschl / Frühjahrsprogramm 2011


Yorck Kronenberg, Ex voto

Der Arzt Robert Sieburg wird verschleppt, vielleicht irgendwo im Mittleren Osten, vielleicht irgendwo in Zentralasien. Der Sprache nicht mächtig, der Sitten unkundig und nicht wissend, mehr...
---

Andres Unterweger, Du bist mein Meer

Er und Sie, ein Paar, sind für eine Woche in einem kleinen Dorf in Schottland am Meer aber Er hat mehr...
---

Anna Kim, Invasionen des Privaten

Nach Grönland fahren, um sich selbst zu finden? In den Inuit, den Ureinwohnern dieses Landes, die Paradigmen der eigenen Existenz entdecken? Genau das beschreibt mehr...
---

Eleonore Frey, Aus der Luft gegriffen

Aus der Luft gegriffen ist Eleonore Freys zehntes Buch bei Droschl und gleichzeitig ihr heiterstes. Helen Schnee, die Heldin der Geschichte, mehr...
---

Antonio Fian, Man kann nicht alles wissen

Der Grundform von Antonio Fians Literatur, zu der er immer wieder zurückkehrt, sind die Dramolette, die regelmäßig, zumeist im ›Standard‹, erscheinen und den Irrwitz des Alltags, der Politik und mehr...
---

Sebastian Kiefer, Was ist eigentlich »ästhetische Moderne«?

Moderne Kunst sei selbst- oder sprachreflexiv, experimentell, suche das Neue, zerstöre Konventionen, sei radikal subjektivistisch, medial bewusst, konzeptionell, subversiv, zerstöre das Schöne mehr...
---

Literaturverlag Droschl gratuliert Alfred Kolleritsch zu seinem 80. Geburtstag am 16. Februar 2011


Alfred Kolleritsch, Das schönste Fremde ist bei dir.

Alfred Kolleritsch zum 80. Geburtstag 2011 mehr...
---

Hoffmann und Campe Verlag / Frühjahr 2011


Henry Roth, Ein Amerikaner

Ein Amerikaner liest sich wie das Kaleidoskop einer Reise durch die Seele Amerikas, ein unabwendbares Schicksal, derart reich an Entdeckungen und Kontrasten, dass Roths moderne Interpretation des mehr...
---

Max Scharnigg, Die Besteigung der Eiger-Nordwand unter einer Treppe

Was ist zu tun, wenn vor der eigenen Wohnungstür ein fremdes Paar Herrenschuhe steht? Wenn man von drinnen seine Freundin mehr...
---

Herbstprogramm 2010 / Literaturverlag Droschl


Werner Schwab, Königskomödien

Die Königskomödien, der zweite noch vom Autor selbst konzipierte Dramenkomplex, enthält die Stücke »Offene Gruben offene Fenster. mehr...
---

Oksana Sabuschko, Museum der vergessenen Geheimnisse

Oksana Sabuschkos zweiter Roman ist eine schonungslose, mutige und manchmal schockierende Abrechnung mit den gesellschaftlichen Verhältnissen der Ukraine. mehr...
---

Literaturnobelpreisträger José Saramago / Hoffmann und Campe / Herbst 2010


José Saramago, Der Elefant

Inspiriert von der wahren Geschichte eines indischen Elefanten, den man im 16. Jahrhundert von Spanien nach Wien überführte... mehr...
---

José Saramago, Das Tagebuch

In seinem vielbeachteten Blog bezog Saramago Stellung zu aktuellen politischen und kulturellen Themen... mehr...
---

Sommerauslieferung 2010 / Literaturverlag Droschl


Ilse Helbich, Fremde

Die Fremde das ist der Ort, den wir (noch) nicht kennen, ein Ort, der sowohl verführerisch als auch beängstigend wahrgenommen wird. mehr...
---

Wolfgang Denkel, Eines geeigneten Tages

Das neue Buch von Wolfgang Denkel, Eines geeigneten Tages, ein Erzählband mit 31 Geschichten, ist so ungewöhnlich wie sein Debütroman. mehr...
---

Zum 100. Geburtstag von Julien Gracq am 27. Juli / Literaturverlag Droschl


Philippe Le Guillou, Das Mittagessen am Ufer der Loire

Das Mittagessen am Ufer der Loire enthält zwei Texte, die sich um zwei Besuche des Autors bei Julien Gracq kristallisieren... mehr...
---

Frühjahrsprogramm 2010 / Literaturverlag Droschl


Iris Hanika, Das Eigentliche

Das Eigentliche ist für jeden etwas anderes. Für Hans Frambach sind es die Verbrechen der Nazizeit, an denen er leidet, seit er denken kann. mehr...
---

Olga Martynova, Sogar Papageien überleben uns

Marina stammt aus Petersburg und ist zu Besuch in Deutschland, wo sie bei einem Kongress über Daniil Charms und seinen Freundeskreis spricht. mehr...
---

Bernhard Strobel, Nichts, nichts

Auch in diesem zweiten Band bleibt Strobel seinem Sujet treu: keine Wohlfühlliteratur und kein Lifestyle... mehr...
---

Georgi Gospodinov, Kleines morgendliches Verbrechen

Georgi Gospodinov ist nicht nur Bulgariens interessantester Lyriker, er ist dank seiner zahlreichen Übersetzungen auch die wichtigste literarische Stimme seines Landes. mehr...
---

Ronald Pohl, Die Spindelstürmer

Ronald Pohls Schreibverfahren ist unvergleichlich: Eine Frau, ein Kind, ein Hauseingang, ein Briefkasten aus diesem Material entspinnt die erzählerische Phantasie die Titelgeschichte seines neuen Buches. mehr...
---

Herbstprogramm 2009 / Literaturverlag Droschl


Lydia Davis, Das Ende der Geschichte

Der einzige Roman der amerikanischen Autorin Lydia Davis mehr...
---

Ilma Rakusa, Mehr Meer

Erinnerungen an Kindheit und Jugend, unterwegs in vielen Kulturen mehr...
---

Andreas Unterweger, Wie im Siebenten

Andreas Unterweger schreibt zauberhafte, um alle Kanten eines von
Beziehungsarbeit geprägten Alltags schwebende Prosa, die trotz ihrer
Leichtigkeit nie an der Oberfläche haften bleibt mehr...
---

Antonio Fian, Im Schlaf

Literatur wie im Schlaf: nächtliche Produktionen vom Feinsten mehr...
---

Ilse Helbich, Das Haus

In Helbichs Unbestechlichkeit wohnt zugleich Poesie, denn dort, wo bei
ihr abseits von Kitsch, Pathos und Verklärung das Schöne aufblitzt, wirkt
es doppelt echt mehr...
---

Paul Wühr, Zur Dame Gott

Es gibt Verstand im Empfinden mehr...
---

Frühjahrsprogramm 2009 / Literaturverlag Droschl


Elfriede Gerstl, Lebenszeichen

Prosa Lyrik, Literaturverlag Droschl
Die letzte Veröffentlichung einer der ganz großen und unbeirrbaren Dichterinnen deutscher Sprache in österreichischer Färbung mehr...
---

Thomas Stangl, Was kommt

Roman, Literaturverlag Droschl
Thomas Stangls Sätze sind ein Rausch der Wahrnehmung, der die Grenzen zwischen Innen und Außen auflöst. mehr...
---

David Wagner, Spricht das Kind

Prosa, Literaturverlag Droschl
Über das Glück, Vater und Kind zu sein. mehr...
---

Stefan Schmitzer, wohin die verschwunden ist, um die es ohnehin nicht geht

Roman, Literaturverlag Droschl
Menschen auf der Suche nach einander: eine Geschichte, comic-haft und bildstark. mehr...
---

Eleonore Frey, Muster aus Hans

Literaturverlag Droschl
»Hans ist anders als die anderen. Das sind die anderen auch. Es ist sein Anderssein, das anders ist.« mehr...
---

Bettina Balàka, Schaumschluchten

Gedichte, Literaturverlag Droschl
Bettina Balàka ist weithin bekannt für ihre Erzählungen und Romane, zuletzt den mehrfach ausgezeichneten Roman Eisflüstern. mehr...
---

Werner Schwab, Coverdramen

Literaturverlag Droschl
enthält zum ersten Mal in einem Band vereint u.a. die Stücke »Der reizende Reigen nach dem Reigen des reizenden Herrn Arthur Schnitzler«, »Faust :: Mein Brustkorb : Mein Helm« mehr...
---

Herbstprogramm 2008 / Literaturverlag Droschl
---

Anna Kim, Die gefrorene Zeit

Roman, Literaturverlag Droschl
In diesem außergewöhnlichen Buch setzt Anna Kim die Arbeit ihres Debütbandes Die Bilderspur mit bedrückender Aktualität fort. mehr...
---

Almut Tina Schmidt, In Wirklichkiet

Roman, Literaturverlag Droschl
Eigentlich ist alles ganz anders. Eigentlich ist das hier Fiktion und das dort Wirklichkeit. mehr...
---

Barbara Frischmuth, Vom Fremdeln und vom Eigentümeln

Roman, Literaturverlag Droschl
"Frischmuth ermuntert ihre Leser zu unvoreingenommener Neugier." (FAZ) mehr...
---

Henri Michaux, Exorzismen

Literaturverlag Droschl
Arbeiten zwischen 1930 und den frühen 40er Jahren mehr...
---

Bodo Hell, Nothelfer

(Pseudo-)Essay, Literaturverlag Droschl
"Alle beglaubigten und privaten Nothelfer/innen haben das Zeug zum Helfen [...]" (Bodo Hell) mehr...
---

Birgit Kempker, Sehnsucht im Hyperbett

Literaturverlag Droschl
Ein transverfickter Diskurs. mehr...




Frühjahrsprogramm 2008 / Literaturverlag Droschl
---

Lydia Davis, Fast keine Erinnerung

Stories, Literaturverlag Droschl
"Eine Neuinterpretation des Modells der modernen short story"
(New York Times Book Review) mehr...
---

Iris Hanika, Treffen sich zwei

Roman, Literaturverlag Droschl
"Davies ist eine Magierin der Selbst-Beobachtung."
(Jonathan Franzen) mehr...
---

Andrea Winkler, Hanna und ich

Roman, Literaturverlag Droschl
"In der Welt, in der ich lebe, garantieren Sätze nichts."
(Andrea Winkler) mehr...
---

Wolfgang Denkel, Ja.Nein.Ja

Roman, Literaturverlag Droschl
Die Suche nach dem Glück – bis hin zum wunschlosen Ende aller Suche. mehr...
---

Klaus Hoffer, Die Nähe des Fremden

Essays, Literaturverlag Droschl
Eine präzise Neulektüre von Büchern und Bildern. mehr...
---

Werner Schwab, Abfall Berland Cäsar

Eine Menschensammlung, Literaturverlag Droschl
Schwabs essayistisch-erzählerischer Rundumschlag gegen die hohe Literatur und das Hohe schlechthin. mehr...
nach oben   
---

Herbstprogramm 2007 Literaturverlag Droschl
---

Georgi Gospodinov, Natürlicher Roman

Roman, Literaturverlag Droschl
Der Haupttitel im Herbst 2007 ... mehr...
---

Bernhard Strobel, Sackgasse

Erzählungen, Literaturverlag Droschl
Ein stiller Beobachter des Alltags ... mehr...
---

Werner Schwab, Joe McVie alias Josef Thierschädel

Roman, Literaturverlag Droschl
Der erste Band der Gesamtausgabe ... mehr...
---

Julien Gracq, Gespräche

Gespräche, Literaturverlag Droschl
Ein neuer Band des 97jährigen Julien Gracq ... mehr...
---

Felix Philipp Ingold, Tagesform

Lyrik, Literaturverlag Droschl
Neue Gedichte von Felix Philipp Ingold ... mehr...
---

Sissi Tax, und so fort

Prosa, Literaturverlag Droschl
Die Verhältnisse und Missverhältnisse der Wörter ... mehr...
---

Dominik Steigers, Mon dieu, es geistert

Texte, Literaturverlag Droschl
Alles ist möglich, alle Regeln sind aufgehoben ... mehr...
nach oben   
---

Veranstaltungen und Veranstaltungsreihen 2007
---

Vortragsveranstaltungen im Jenisch Haus: zur Ausstellung "Architektur wie sie im Buche steht. Fiktive Bauten und Städte in der Literatur"

mittwochs, 20 Uhr im Weißen Saal des Jenisch Hauses
Konzeption und Moderation: Dr. Angelika Wellmann ... mehr...
---

3. Spycher: Literaturpreis Leuk

Der Spycher: Literaturpreis Leuk wird während einer Festveranstaltung am 9. September im Schloß Leuk vergeben. ... mehr...
---

"Magie des Hafens" im Rahmen der Reihe Stadt* Land* Literatur

Termine: 05. und 12.09.
Literaturhaus und Torhaus Wellingsbüttel
Moderation: Dr. Angelika Wellmann ... mehr...
---

Vorträge und Lesungen im Jenisch Haus: zur Ausstellung "Johann Heinrich Wilhelm Tischbein. Der Maler als Poet"

Termine: 28.02., 28.03., 04.04. und 18.04.
mittwochs, 19 Uhr im Weißen Saal des Jenisch Hauses
Konzeption und Moderation: Dr. Angelika Wellmann ... mehr...
weitere Veranstaltungen siehe Referenzen
nach oben   

Frühjahrsprogramm 2007 Literaturverlag Droschl
---

Ronald Pohl, Algerische Verblendung

Prosa, Literaturverlag Droschl
Meursault aus Camus’ "Der Fremde" ist in diesem Roman ein Handlungs- reisender im algerischen Unabhängigkeitskrieg der 60er Jahre ... mehr...
---

Klaus Hoffer, Bei den Bieresch

Prosa, Literaturverlag Droschl
Bei den Bieresch spielt »in einem rätselhaft-unheimlichen Niemandsland«, dem Seewinkel, also dem Ostufer des Neusiedler Sees ... mehr...
---

Bengt Emil Johnson, Elchzeit

Lyrik, Literaturverlag Droschl
Als Johnson 2002 den Tomas Tranströmer-Preis erhielt ... mehr...
---

William Hazlitt, Vom Vergnügen zu hassen

Essay, Literaturverlag Droschl
Hazlitt hat einen für den deutschen Sprachraum noch fast ungehobenen Schatz an Essays hinterlassen, die in ihrer sprachlichen Frische ... mehr...
---

Stefan Schmitzer, moonlight on clichy

Lyrik, Literaturverlag Droschl
Stefan Schmitzer schreibt Erzählungen und Gedichte, und moonlight on clichy ist sein erstes Buch. Stefan Schmitzer ist ein Beobachter ... mehr...
nach oben   


Herbstprogramm 2006 Literaturverlag Droschl

Thomas Stangl, Ihre Musik

Roman, Literaturverlag Droschl
Zwei Frauen, ihre Wohnung, ihr Stadtviertel und ihre Erinnerungen: das ist das Material, aus dem Thomas Stangl seinen zweiten Roman mehr...
---

Bettina Balàka, Eisflüstern

Roman, Literaturverlag Droschl
Wien 1922. Balthasar Beck kehrt entkräftet, aber – wenigstens körperlich – unverletzt ins heimatliche Wien zurück und sucht mehr...
---

Andrea Winkler, Arme Närrchen

Selbstgespräche, Literaturverlag Droschl
Das Debüt der Hermann Lenz-Preis-Stipendiatin Andrea Winkler überrascht auf vielfältige Weise: in ihren Selbstgesprächen mehr...
---

Eleonore Frey, Siebzehn Dinge

Biographie, Literaturverlag Droschl
Es gibt Situationen, da die Identität einer Person aus den Gegenständen ihres persönlichen Besitzes erschlossen werden muss, mehr...
---

Elfriede Gerstl, Mein papierener Garten

Gedichte, Literaturverlag Droschl
Was macht Gedichte zu Gedichten? Warum soll man sie lesen? Warum will man, wenn man ein Gedicht gelesen hat, mehr...
---

Kathrin Röggla, disaster awareness fair

zum katastrophischen in stadt, land und film, Literaturverlag Droschl
Dass Film und Massenmedien enge Berührungen mit Katastrophenphantasien haben, ist keineswegs neu und doch, mehr...
nach oben   


© 2006 - 2009 wellmann.literaturbüro
 


» zum Seitenanfang